Menü

Hausverwaltung

Wir lösen Ihre Hausaufgaben!

Als Fachwirte in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft und als Mitglied im RING DEUTSCHER MAKLER (RDM) und im Bundesfachverband Wohnungsverwalter E.V. ( BVI ) ist es unser Unternehmensziel, unseren Kunden ein qualifiziertes Immobilienangebot zu bieten.

Die Verwaltung einer Eigentumswohnanlage oder Mietwohnanlage beruht auf einem gegenseitigen Vertrauensverhältnis zwischen Eigentümergemeinschaft oder Eigentümer und Verwalter. Nachfolgend haben wir eine Beschreibung der Leistungen im Bereich der Hausverwaltung aufgeführt, um das breite Spektrum der Aufgaben des Verwalters aufzuzeigen:

Unterteilung der Aufgabengebiete

  1. Allgemeine kaufmännische Geschäftsführung
  2. Juristische Verwaltung
  3. Finanz- und Vermögensverwaltung
  4. Technische Verwaltung

Allgemeine kaufmännische Geschäftsführung

  • Vorbereitung, Einberufung und Durchführung von Wohnungseigentümerversammlungen
  • Durchführung von Beschlüssen der Wohnungseigentümer
  • Allgemeine Betreuung der Wohnungseigentümer in gemeinschaftlichen Angelegenheiten
  • Vorbereitung des Abschlusses von Verträgen und Überwachung ihrer ordnungsmässigen Durchführung
  • Aufbewahrung von Verwaltungsunterlagen


Juristische Verwaltung

  • Abschluss und Änderung aller zur Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums erforderlichen und zweckmäßigen Verträge.
  • Beendigung, insbesondere Kündigung der vorgenannten Verträge
  • Teilnahme am rechtsgeschäftlichen Verkehr als Vertreter der Wohnungseigentümer
  • Gerichtliche Vertretung der Wohnungseigentümer

Finanz- und Vermögensverwaltung

  • Einrichtung und Führung einer objektbezogenen Buchhaltung
  • Rechnungswesen
  • Wirtschaftsplan und Einziehung von Hausgeldern
  • Jahresabrechnung und Rechnungslegung
  • Verwaltung der gemeinschaftlichen Gelder

Technische Verwaltung

  • Durchführung der für die ordnungsmässigen Instandhaltung und Instandsetzung sowie in sonstigen dringenden Fällen der zur Erhaltung des gemeinschaftlichen Eigentums erforderlichen Massnahmen.
  • Durchführung baulicher Änderungen (Umbauten, Ausbauten, Modernisierungen)
  • Abnahme des gemeinschaftlichen Eigentums und Verfolgung von Gewährleistungsansprüchen gegen den Veräusserer (Bauträger)
  • Sonstige technische Verwaltungsleistungen

Die Verwaltervergütung ist ein Entgelt für die qualifizierte Dienstleistung. Deshalb wird ihre Höhe bestimmt durch den Umfang und die Güte der von dem Verwalter und seinen Mitarbeitern zu erbringenden Leistung. Ein Vergleich von Verwaltervergütungen bei verschiedenen Verwalterangeboten ist also nur auf der Grundlage eines Vergleichs der Leistungen und der Leistungsfähigkeit der Verwalterfirma möglich.

Wir schliessen mit der Eigentümergemeinschaft bzw. mit dem Eigentümer einen Vertrag ab in dem klar und deutlich der Leistungsumfang dargelegt ist. Ein festes Entgelt (pauschale Verwaltergebühr gemäss Vertrag ) setzt einen festen Arbeitsumfang voraus.

Die vorgenannten Leistungen sichern der Eigentümergemeinschaft eine sach- und fachgerechte Verwaltung der gemeinschaftlichen Belange auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen zu.

Die Verwaltervergütung ist auf die zu verwaltende Wohnungsanlage abzustimmen. Deshalb wird ein verbindliches Angebot erst nach Besichtigung der Wohnungsanlage und detaillierter Besprechung abgegeben, damit für alle Vertragsbeteiligten Klarheit besteht.

Ihr Ansprechpartner: Peter Bollwerk